Freitag, 8. November 2013

Weihnachts Nähereien Teil 1 {Ohnezahn}

Punkt eins wird der Drache aus der Serie Drachenreiter von Berg sein,  Die Anleitung ist in 6 Teile aufgeteilt und rechne für das ganze nähen zwei Wochen ein. Das Heißt für jeden Schritt zwei Tage. Ist schon mal anders als vorgenommen da ich das Material erst noch besorgen muss und es auch am unseren Tagesablauf angepasst werden muss ;) Soll ja geheim bleiben auch wenn er an manchen Tagen schon ganz früh von der Schule zurück ist .

dbf38d4f97abb8ef843a32ffd8c16913_M( Bild von dort lärm.tv Dragon Rider of Berk - Ein wiedersehen mit Ohnezahn !!! )

 

Einen Drachen wollte ich schon lange für meine kurzen nähen und da er aktuell ein Fan von Ohnezahn ist wird er einen von mir bekommen.
Die Anleitung ist von Meghan und weitere Hilfe habe ich bei Sabine von Liebesbinchen gefunden

Nochmal für alle Urheberechtsverfechter: Das Schnittmuster habe nicht ich, sondern Meghan entworfen. Sie war so freundlich, ihr Tutoriell der Körper kostenlos der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Ich benutze lediglich ihre Anleitung bzw... zeige hier im Blog, wie ich meinen Drachen nähe.

Zum Drachen er solle nachher 80cm lang sein und eine Spannweite ebenfalls von 80 cm
Die Schnittteile sind wie bei allen Ausdruckschnitten auszudrucken ;)
Die farbigen Anleitungen würde ich ausdrucken das sie auf zwei Seiten passen da muss man eine Einstellung finden zwischen 140% und 180%

Die Arbeitsschritte

Material besorgen
Teil 1 :Schnitt ausdrucken und zusammen kleben
Teil 2 :  der Kopf
Teil 3 : der Körper
Teil 4 : die Stacheln und Flügel
Teil 5 : das Füllen
Teil 6 : die Flügel

 

Einkaufsliste: ( von liebesbienchen übernommen)

    • 2 Meter schwarzen Stoff ( Fleece oder Nicki, ich habe die ersten aus Fleece gemacht, jetzt nehme ich Nicki) für den Körper
    • 20 cm schwarzes Kunstleder ( glatt, nicht geprägt) für die Krallen
    • 20 cm braunen Stoff ( Kunstleder oder Filz) für die Prothese
    • Grüne Stoffreste,
    • Vliesofix,
    • Stylefix und Stickvlies für die Augen. Alternativ kann man die Augen auch aus Sculpey machen, so Fimo-ähnliches Material. Habe ich aber noch nicht versucht.
    • Schwarzen ca. 2 mm dicken Filz aus dem Bastelgeschäft ( ein DinA4 großes Stück reicht) für die Zacken
    • Füllwatte zum Ausstopfen
    • Softgranulat zum Beschweren der Füße ( optional)
    • Ca. 80 cm langen, dicken Draht und zwei Holzperlen, die darauf passen. Statt Perlen kann man evtl. auch Isolierband nehmen. ( das ist für die Flügel)

1 Kommentar :

  1. Meine liebe Eva,

    ich sitze hier in der allerersten Reihe und werde alles ganz genau verfolgen.

    ICH lieeebe Ohnezahn, ich war auf den allerersten Blick im Kino schockverliebt und ging dort raus mit den Worten: ICH WILL AUCH EINEN NACHTSCHATTEN!!!

    Und jetzt hast du diese tolle englische Anleitung gefunden und lässt uns alle bei dir zuschauen, wie dein Nachtschatten entsteht.
    Ich werde dir ganz genau zusehen, damit ich es dir irgendwann (aber bestimmt nicht mehr vor Weihnachten) nachtun kann.

    Ich bin unglaublich begeistert von deinem Plan und vor allem sehr gespannt, wie lange du dafür brauchen wirst.

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Dies könnte dich auch Interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...