Freitag, 31. August 2012

am regnerischem Wochenende und Tagen

 

wie heute und die zahlreich im letztem Monat waren haben auch wir mal keine Lust vor die Tür zu gehen.

Da machen wir es uns zu Hause so richtig gemütlich mit.  Dann gibt es zum Nachmittagskaffee lecker Waffeln mit mit Zwetschke ( da dachte ich erst ich hätte es falsch geschrieben)  Marmelade ( lecker lecker) 2012-08-22 13.55.13

Wenn sich dann Richtung Sofa begeben wird gibt es lecker Popcorn aus der Mikrowelle. ich bin wirklich kein Freund von verbranntem Öl und verqualmten Küchen. ( Zu erst kaufen wir es immer in örtlichen Türkischen Laden nur irgendwie schmeckte es nicht so)

2012-08-04 21.02.15

 

So habe ich dies von Seeberger gefunden frisch und wirklich lecker, danach riecht es in der Küche wie im Kino. Da jeder Kopp auch sein eigenes Ding haben möchte gibt es für Papa salzig und Mama bekommt Karamell Geschmack. yummi yummi

2012-08-04 20.55.16 

Und wie man sieht ist es wirklich reichlich dies ist nur eine Tüte.

2012-08-04 21.03.23

Danach gibt es dann noch ein bisschen Sommerfeeling mit der DVD Rio. Hach war das ein schöner Sommer wenn man den Regen weg streicht.

2012-08-26 18.47.20

Für Mama und Papa gibt es dann diese nette DVD über Vincent van Gogh ( ne nicht die ganze) die Teile die wir letztes mal ausgelassen haben. Es wird schön erzählt wie seine Malerei sich weiter entwickelt hat und die Lebensumstände waren.

2012-08-26 18.48.09       

Mein Lieblingsbild ist, (genau genommen kann ich mich nicht für eins entscheiden.) Sternennacht und Mandelbaumzweig. Habt ihr auch ein Lieblingsbild von van Gogh oder einen anderen Maler. Vielleicht habt ihr auch noch einige Tipps für mich mit dem Popcorn, hat jemand schon mal so eine kleine Popcornmaschine benutzt?

Gruss und Kuss Eva

Auflösung Super Zoom [1]

 

 2012-07-16-17-58-53_deco

Die Auflösung es ist eine Sonnenblume ganz nah. Als ich klein war hatten wir auch viel Sonnenblumen im Garten nur ich hatte sie mir nie so nah angeschaut.

Die Farben kommen hoffentlich auch so schon rüber die kleinen Blüten sind in einem Lila ( welches schon fast schwarz wirkt). Mit dem durch scheinenden gelb wirklich eine Farbkombination welches sich nur die Natur so traut.

 2012-07-16 16.36.17

So und eigentlich wollte ich dieses kleine Tierchen fototechnisch festhalten. Welches sehr fleißig war und ihre Kreise auf der Blume drehte. Dazu herrschte auch noch starken Wind so das die Sonnenblume  sich ganz schön im Wind wiegte.

2012-07-16 16.36.36

Um so mehr freut man sich dann auf diese Fotos. Das scharfe Auge kann so garn um die kleine Arbeitsbiene noch den Blütenstaub erkennen, den sie eifrig am einsammeln war. Ob sie gedacht hat ich hätte auch Interesse dran?

2012-07-16 16.35.03

Diese Art der Sonnenblumen beziehungsweise die Farben sind mir so auch noch nie aufgefallen BIs Dato dachte ich immer Sonnenblumen müssten immer Gelb sein.

2012-07-16 16.34.51

Das untere Bild hatte ich im vorbei gehen gemacht. Ich bin echt überrascht das es wirklich so große Exemplare gibt, wie groß werden die sein? 2012-07-17 13.44.28

Und es gibt noch größere den letztens hatte ich auch noch einige Riesen Sonnenblumen gesehen leider konnte ich kein Foto machen den dies stellt sich beim Autofahren etwas komplizierter an. Dazu ist es auch nicht erlaubt.

Gruß Eva

Mittwoch, 29. August 2012

Super Zoom [1]

Ich möchte euch jetzt immer Mittwochs ein Bild im Super Zoom zeigen. In der zum Beispiel eine Struktur oder ein Detail zu erkennen ist. Das machen der Fotos hat mir viel Freude gemacht einfach mal den Fokus auf ein anders Detail zulegen und die einfache Schönheit des Täglichen Alltags zu entdecken.
Am Freitag gibt es dann die kleine Auflösung zum Foto und einige andere Schnappschüsse dazu.
Übers mit machen und Raten würde ich mich sehr freuen.

Super Zoom in Woche eins ist dieses. Zuerst wollte ich was anderes ablichten und bin dann mit der Linse etwas gewandert.

Jemand eine Idee?


edit: verlinkt bei sari von mondgras.de  projekt 52

Dienstag, 28. August 2012

Grannydecke es geht weiter

 

bestimmt sechs Monate lagen die kleinen Grannys in ihrem Karton und warteten auf Vollendung. Irgendwie fehlte mir der Antrieb wenn ich daran dachte das ich erst 1/4 der Decke gehäkelt haben soll. Dazu war mein Plan erst alles zusammen zu fügen wenn alle Quadrate fertig sind. Welches mir wirklich den Wind aus den Segeln nahm.

2012-08-19 13.36.04

Auch als ich mir vorgenommen habe zwei Burzeltagsgeschenke zu häkeln ändert sich nicht viel. Im Internet suchte ich nach einer Anleitung für eins dieser Kissen, leider fand ich nichts passendes. Den ursprünglich sollte es anders aus sehen. ( dazu später mehr ist ja noch geheim)

Ich fang den Blog von Lucy aka Attic24 und fing Kissen Nr. 2 an. Einige Tage später wollte ich meiner Omi zeigen was ich für ein Kissen am häkeln bin und zeigte ihr Lucys Seite. Mit vielen Ohs und Ahs arbeitet wir uns den Blog durch und stießen auf eine Reportage. Und dort war meine Inspiration, auf ihrem Bett.

 2012-08-19 13.35.21

So bin ich jetzt dabei immer 4 Grannys zusammen zu häkeln und mit einem grünen Rand zu versehen. Und komme ich meinem Ziel einige Schritte näher.

Vielleicht kann ich euch nächstes mal schon mehr zeigen als nur diese kleinen Ausschnitte wären des Handarbeitens. 

Gruss Eva

Sonntag, 26. August 2012

Gürkchen geschmort …


Beim kochen hatte ich das Bedürfnis die Melonengurken zu verkochen. Eigentlich schon fast fertig mit dem Essen kochen bin ich schnell raus gehupft um einige Ziergurken zu ernten.
2012-08-19 13.53.14
Die erste Ernte war schon sehr gut das einige Tage danach nicht viele nach gewachsen sind. So fand ich nur diese sieben. Für eine Probeportion würde es ja noch reichen. Gurken halbiert in was Öl angebraten die Tomatenwürfel dazu gegeben. Die gekochten Tortellini ins Pfännchen getan und einige male geschwenkt. So das die Tortellini die Aromen des Gemüses aufnehmen. Feta in Würfel geschnitten und mit in die Pfanne gegeben. Ihn etwas schmälzen lassen ( an dieser Stelle war ich leider abgelenkt so das nicht mehr viel von der Struktur des Käses zu erkennen war.) Mit Salz, Pfeffer und Kräuter abschmecken.
Fertig war unsere Probierportion.
2012-08-19 14.12.55
Synchron hatte ich dann unsere eigentliche Mahlzeit zubereitet. Die im Grunde gleich ist nur ohne Gurken.
Und ich muss sagen es schmeckt mir wirklich besser wie der Salat von hier. Die Ziergurken ergänzen sich gut mit dem Tomaten und dem Feta durch ihre Säure. So denke kann man sie als alternative zu Zucchini nehmen.
Mal schauen was ich mit den nächsten mache. Was habt ihr den aus euren Gurken gemacht?
Gruß Eva

Freitag, 24. August 2012

buntes Häkelmandala


ist die letzte Woche von meiner Nadel gehüpft nach der kostenlosen Anleitung von Glückskreativ. Es durfte im vorriegen Post schon Statist sein, wurde leider keines Wortes gewürdigt. ( armes Ding)
Mandala sind quadratische oder kreisförmige Gebilde die im Buddhismus die Mediation unterstützen. Weiter lesen kann man hier  oder hier.
2012-08-08 19.59.57

Meditativ war es gerade nicht dies zu häkeln, oder besser gesagt für mich nicht. Da sie wirklich schnell gemacht sind. Kann natürlich sein das es bei Nummer zwei und drei anders ist. mal schauen.
Klasse finde ich die Mandalas da sie einen Farbklecks in die vier Wände bringen und wirklich ein schnell änderndes Dekorationsdetail  sein können.
2012-08-15 16.53.49
Oben als Untersetzer oder Modern als Mug Rug. Mit etwas dickerem Garn oder Topplappenwolle hat man sogar direkt einen Topfuntersetzer für ein heißes Süppchen. Für Platzsetz und größere Töpfe häkelt man einfach einige Reihen dazu.
2012-08-16 15.14.31
Als nächstes durfte es unter mein neu gekauften Übertopf von Schweden probeliegen.  Das moderne Häkeldeckchen ( lol, sorry das huschte mir gerade so ins Köpfchen) Schaft wirklich eine farbliche Harmonie auf der Fensterbank. Denn daneben steht noch ein Blauer Übertopf wie es in der "vor vor letzten Reihe zu sehen ist.
So plädiere ich Mut zur Farbe und es wird sich alles finden.
Bevor ist es jetzt schon wieder vergesse, was wirklich nicht meine Absicht ist. Habe ich vor einiger Zeit was gewonnen bei der lieben Melanie von Kreativ-Klamöttchen. Gewonnen habe ich die kleine Rotedinkel Eule beim Eulen-Lotto die man im zweiten Bild vor dem blauen Kerzenhalter sehen kann.
Normal steht so dort nicht, die süße Eule wacht über meine Näma. Nur dann und wann lacht sie meine Kinder so lieb an und möchte mit ihnen die Wohnung erkunden. Sie versprach ganz leise am Tisch zu sein und durfte daher bei uns sitzen. ;)

Mittwoch, 22. August 2012

kleine Feenhäuser oder doch nur…

 

Pilze???

Wie schon hier(camunderfoot august12) geschrieben möchte ich auch die Pilzbilder näher zeigen. Eigentlich gehören sie in eine kleine Serie mit anderen Bilder die ich an dem Tag gemacht habe.

Ich finde aber das sie sonst untergehen würden. Daher gibt es hier nur Pilze Pilze und Pilze.

2012-07-16 17.04.58

So hatte ich es empfunden als ich vor einiger Zeit die Bilder auf dem großen Bildschirm gesehen habe. Ich war ganz versunken was anderes zu knipsen so das ich sie beinah platt getrampelt hätte).

2012-07-16 17.04.24

Meiner kleinen Maus ist somit dieser Beitrag gewippten die mit jetzt immer schon alles Frag und so zuckersüß wiederholt. O-Ton kann ich leider nicht mehr wiedergeben.

2012-07-16 17.04.36

Das macht alles die Perspektive die ich wirklich klasse finde. Wenn ich dann auch noch ein Maßband mit gehabt hätte würde man wirklich sehen das sie maximal 5 cm hoch sind.

2012-07-16 17.03.57 

Bei Printerest hatte ich einige Feenhäuser gesehen die hätten von diesen Pilzen inspiriert sein können. Leider finde ich sie jetzt nicht mehr da ich es mir nicht gepinnt hatte. Finde ich im nachhinein echt schade.

2012-07-16 17.03.41 

By the way, ist mir gerade dann noch eingefallen das ich übermeinen Blog Reader mir vor ca. 2 Wochen einen Artikel von Brassy Apple gemerkt habe. Und dies passt jetzt wirklich gut dazu. Es ist ein DIY über kleinen Garten für Feen. Ich fand die Idee wirklich niedlich und ein tolles Projekt für die kleinen Sammler ( nein nicht die Mamis natürlich die Kinder) sich mit der Natur und deren Formen zu beschäftigen. Mal schauen ob ich es schaffe dieses Projekt a la Tinkabell mit den Kinder zu machen.

2012-07-16 17.03.32 

Das größte nach dem entdecken war dann für meine Kleine sie platt zu treten, da musste ich mich wirklich beeilen mit dem fotografieren.

2012-07-16 17.03.18 

So viel spaß das ich am liebsten selber noch paar Pilze aus der Erde gezaubert hätte. Die letzten Bilder dürfen für sich sprechen. Na wenn ihr bis jetzt schon durch gehalten habt, bin ich wirklich über glücklich.

2012-07-16 17.03.02 2012-07-16 17.02.23 2012-07-16 17.02.10 2012-07-16 17.01.54  

P.S: Nach den Fotos wollte mein Liebster mir welche ran ziehen. Ich habe dann danken und mit einem dicken Kuss abgelehnt.

Gruß und Kuss Eva

Samstag, 18. August 2012

Bunt bunt ist alles was ich habe …

 

zu Zeit in unserer Küche, lange konnte ich mir nicht einig werden welche Farbe dort dominieren soll. Da mein Herz und mein Kopf für verschiedene Farben waren. Kurzerhand bin ich dazwischen gegangen und es wird BUNT.

2012-08-15 16.53.49

Und das finde ich gut so.

Wie versprochen haben wir direkt daraus ein Salat gemacht. Tomaten, Paprika und Zwiebeln in Mikrokleinste Würfel geschnitten und die Melonen Gürkchen von hier geviertelt. Damit man auch den unterschied sieht. Den Geschmack wollte ich nicht viel verfälschen und habe nur ein leichtes Dressing gemacht.

2012-08-15 14.45.01

Und was noch zu einem tollen Kinderkochtag gehört ist Pizza, welches die kleinen selber auswalzen dürfen und nach Herzenslust gelegen. Eine Ersatz Pizza sollte man auch machen damit man sicher geht das auch was essbares auf dem Tisch steht. Es ist wirklich interessant was dann dort entsteht.

2012-08-15 16.51.59

Detail Foto von Salat. Und jetzt muss ich wirklich zugeben. Seit geraumer Zeit bin ich ein Fan von Plastikgeschir. Mir gefallen die Knallbunten Farben sehr und der Faktor “unkaputtbar” ist auch wichtig. Spätestens wenn die Kinder auf ihrer eigenen Art den Tisch abräumen. Ich bin auch schon dem einen oder anderen “Herz in die Hose rutschen” entkommen beim Tischdecken und Spülmaschine ausräumen.

Und doch wir haben auch normales Geschirr ganz schlicht in weiß, ohne viel schnick schnack. Da bin ich noch auf der suche nach dem richtigen Modell.

2012-08-15 16.51.40 

Sind das denn nicht tolle Farben? Bei uns hat so jeder seine Farbe ( ist sehr wichtig für Kinder und eine echte Herzensangelegenheit). Zukaufen gibt es die beim Schweden, haben eine schöne Form und durch die Streifen im inneren hat man auch eine schöne orientieren was das portionieren angeht. Den Milchreis und Früchtequark sollen an alle schlecker Mäuler gerecht verteilt werden.

2012-08-15 14.46.48

Mittwoch, 15. August 2012

zierliche Gurken = Ziergurken oder doch nicht ????

 

Balkonien gardening ist bei uns immer noch hoch im Kurs. Und es Grünt in allen Ecken. Hier zeig ich euch jetzt Ecke Nummer zwei auf meinem Balkon.

Diese kleinen Klettergurken habe ich auch von meiner Schwester bekommen und war auch in einem bemitleidenswerten zustand. Auch bei ihr hatte ich nicht mehr viel Hoffnung. Wie ihr seht war meine Befürchtungen um sonst.

Bei den kleinen Gürkchen waren wir uns nicht sicher ob diese essbar sind. Mein Liebster meinte sie sehen eher aus wie Melonen oder Kürbisse. Zur Vorsicht habe ich mich dann doch noch mal an den Pc gesetzt und die große Suchmaschine gefragt. Siehe da was es für Informationen ausspuckte.

2012-07-16-01-19-22_deco

 

Diese kleinen Gurken gehören zu der Familie der Kürbisgewächse und sind auch als Mini- Melonen bekannt. Der Botanische Name ist für die Mini Melonen Melothria scabra.

Die Mexikanischen Minigurken ranken ca. 2 Meter in die Höhe an sonnigen Wänden. Er kann man sich an den kleinen niedlichen gelben Blüten erfreuen und dann an den leinen Früchten die wirklich die kleine Wassermelonen aus sehen.  Der Geschmack der kleinen Gurken so süß-sauer sein.

2012-08-15 14.45.09

2012-08-08 12.01.39

Dies werden wir nach unseren ersten kleinen Ernte feststellen. Ich werde Berichten.  Werde nachher lecker Salat machen. Yummy

2012-07-14 12.58.46

Wer sich fürs nächste Jahr auch welche ziehen möchte kann sie hier bestellen. Von dieser Gärtnerei stammen auch meine Pflanzen.

2012-08-01 14.22.33   2012-07-14-10-00-47_deco      

Dies sind nur die Anfangsbilder nachher habe ich noch mal 2m Stöcke rein gesteckt da sie wie wild gewachsen sind. Wind geschützt standen meine da die kleinen Früchte doch recht empfindlich sind und gerne abfallen. Vertragen auch keinen Strandort wechsel ( mussten mal fürs Planschbecken weichen), sonst wäre die Ernte bestimmt noch üppiger geworden.

2012-07-10 15.12.43

Sind wirklich ein klasse Fotomotiv, besonders gefallen hat es mir die kleinen Blüten so knipsen.

Die werden bestimmt nächstes Jahr auch wieder bei uns Einzug halten, dann Wanddeckend.

Gruß Eva

Samstag, 11. August 2012

{this moment} dieser Moment

{this moment} - A Friday ritual. A single photo - no words - capturing a moment from the week. A simple, special, extraordinary moment. A moment I want to pause, savor and remember.

dieser Moment – ein freitags ritual von http://soulemama.com/

ein einzelnes Fotos aus dieser Woche ohne Worte posten. Ein Moment den man festhalten möchte.

 

2012-08-09 16.54.39

Freitag, 10. August 2012

cam underfoot August ’12

 

2012-07-16 17.05.11

So lange auf den 10 . gewartet und dann doch zu spät dran.

Dies Foto ist letzten Monat entstanden, wo ich meine Handycam auf einem Selber-pflücken-Feld aus probieren wollte.

Die Pilze sind mir nicht auf gefallen sonder meiner Maus. Nächstes mal zeige ich noch weitere Fotos von dem Pilzen ( es waren so viele unter den ich dieses ausgesucht habe) und meiner kleinen Fotoaktion.

Weitere echt tolle Fotos zu Aktion findet ihr bei Kerstin.

Ich würde gerne an vielen Fotoaktionen teilnehmen was leider die Zeit nicht ganz zu lässt. Mal schauen was die Zeit bringt und ich vielleicht doch noch die eine oder andere Aktionen mit machen.

Grüß Eva

Mittwoch, 8. August 2012

schwing die nadel…

 

Kürzlich aktualisiert1

Es werden nicht nur Fotos bei mir gemacht auch noch anders. Bei uns wird dieses Jahr selbst gemachtes verschenkt und oben seht ihr eine kleine Vorschau von diesem.

Ganz zeige ich es euch wenn ich es verschenkt habe. Diese und nächste Woche folgt erst mal ein Geburtstag nach dem anderen.

Schöne Grüße von der kreativen Baumwollfront.

Eva

Sonntag, 5. August 2012

Haare auf der Tomate …

 

hätte ich früher nicht gedacht. Ich wäre auch nicht drauf gekommen so nah an meine Tomatenpflanze zu gehen.

An diesem Tag sind mir irgendwie die Ideen ausgegangen was man noch so knipsen könnte. Zu erst wollte ich die Blüten ablichten was nicht leicht ist da sie ja nach unten hängen. Dann habe ich es doch ohne Genickstarre in bekommen.

Obligatorisch wurden auch die kleinen Tomaten zu Statisten und bin wirklich überrascht das die Spiegelung so schon rüber kommt. Und wirklich tolles grün, macht ein richtig Appetit.

2012-07-13-19-13-59_deco2012-07-16-01-34-29_deco2012-07-14 12.52.28    2012-07-10 15.41.52

Mein kleines Wackstumstagebuch. ;) bei den ersten Bilder stand sie noch auf dem Boden. Wie man sieht habe ich leider verpasst die Seitentriebe ab zu schneiden. Nach her war es mir auch zu schade da dort über all schon Blüten dran waren. Dieses Jahr möchte ich dann doch noch was von den Tomaten abbekommen. ( Letztes Jahr hatten wir so kleine Tomatenpiranjas die immer schnell die roten Früchtchen schnabuliert haben).

2012-07-14-09-57-02_deco 

Kurze Zeit später habe ich mich doch noch getraut einige unnützes Blattzeug ab zu schneiden. Meine die Pflanze es gut und kletter noch weiter in die höhe.  Aktuell ist es nicht mehr, denn jetzt ist sie bis zur Decke gewachsen. Genau benommen weckst sie jetzt wieder nach unten. ( oh je ich böse Pflanzenmutter). Werde sie die nächsten Tage doch nach unten stellen müssen und noch durch einige Stöcke stützen.

2012-07-22 13.06.19    2012-07-10 15.52.33    

Es wird nicht gedüngt und über mäßig gegossen. Das ist einfach dieser verrückte Sommer der eigentlich keiner ist. Eher eine Mischung aus Frühling und Herbst.

Die Tomaten habe ich übrigens geschenkt bekommen und waren wirklich mickrig. Viel Hoffnung hatte ich nicht mehr wollte ihnen nur eine Chance geben. Und die haben sie so was von genutzt.

Ich bin wirklich begeistert da springt das Gärtnerherz ( auch ohne Garten) vor Freude.

Man sind die Blätter aber haarig, mal gut das wir die nicht mit essen müssen.

Wie sieht es bei euch im Garten oder auf dem Balkon aus?

Gruß und Kuss Eva

Dies könnte dich auch Interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...