Sonntag, 26. August 2012

Gürkchen geschmort …


Beim kochen hatte ich das Bedürfnis die Melonengurken zu verkochen. Eigentlich schon fast fertig mit dem Essen kochen bin ich schnell raus gehupft um einige Ziergurken zu ernten.
2012-08-19 13.53.14
Die erste Ernte war schon sehr gut das einige Tage danach nicht viele nach gewachsen sind. So fand ich nur diese sieben. Für eine Probeportion würde es ja noch reichen. Gurken halbiert in was Öl angebraten die Tomatenwürfel dazu gegeben. Die gekochten Tortellini ins Pfännchen getan und einige male geschwenkt. So das die Tortellini die Aromen des Gemüses aufnehmen. Feta in Würfel geschnitten und mit in die Pfanne gegeben. Ihn etwas schmälzen lassen ( an dieser Stelle war ich leider abgelenkt so das nicht mehr viel von der Struktur des Käses zu erkennen war.) Mit Salz, Pfeffer und Kräuter abschmecken.
Fertig war unsere Probierportion.
2012-08-19 14.12.55
Synchron hatte ich dann unsere eigentliche Mahlzeit zubereitet. Die im Grunde gleich ist nur ohne Gurken.
Und ich muss sagen es schmeckt mir wirklich besser wie der Salat von hier. Die Ziergurken ergänzen sich gut mit dem Tomaten und dem Feta durch ihre Säure. So denke kann man sie als alternative zu Zucchini nehmen.
Mal schauen was ich mit den nächsten mache. Was habt ihr den aus euren Gurken gemacht?
Gruß Eva

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Dies könnte dich auch Interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...