Samstag, 5. April 2014

Anleitung: African Flower Rand und zusammen häkeln

Ich wurde von Susy gefragt wie man eigentlich die African Flower zusammen häkelt.
Genau bis dahin ging die kleine Anleitung nicht. So hab ich eine kleine Foto Anleitung für euch zusammen gestellt. Ich hoffe die Fotos sind für euch so weit verständlich im Grunde besteht der Rand nur aus Stäbchen und Luftmaschen.
Für das zusammen häkeln zeige ich euch eine andere Art welches einen schönen 3D Effekt ergibt.
PhotoGrid_1396681128371_wm
1. Die Fertigen Blumen. Randfarbe aus suchen und los geht es.
2. Ich fange einige Maschen vor den tief eingestochenen Festen Maschen an mit drei Luftmaschen.
3. In jede Masche jetzt ein Stäbchen arbeiten bis zur Blütenblatt Mitte. Die Blätter bestehen aus sieben Stäbchen, die Mitte ist somit das vierte Stäbchen ( die Spitze der Schere zeigt drauf). Hier häkeln wir eine Ecke, in dem wir zwei Luftmaschen häkeln.
4. In die vorige Masche ein Stäbchen arbeiten und weiter in jede Masche ein Stäbchen häkeln. Bis zur Mitte des nächsten Blütenblattes, dort wieder eine Ecke Häkeln wie bei 3. So einmal rum häkeln, mit einer Kettmasche zum Anfang verbinden.
Fertig wäre das erste Hexagon.
PhotoGrid_1396681353756_wm
5. So sieht es fertig aus. Die anderen Blümchen auch noch zum Hexagon häkeln.
Ab hier geht es weiter mit dem zusammen häkeln der Afrikan Flowers. Es gibt so viele verschiedene Arten des zusammen Häkelns das jeder für sich des die richtige Methode finden muss.
Dies soll nur eine kleine Hilfsstellung sein.
6. zwei Hexagons mit dem Rücken zueinander legen ( die schönen Seiten zeigen nach außen)
7. Zusammen gehäkelt wird mit Kettmaschen ( eine Masche auf der Nadel, einmal durch die Maschen stechen Faden holen und direkt durch die erste Masche mit ziehen.)
8. Hier kann man sehen das nicht durch alle Schlaufen der Masche gestochen wird sondern nur durch die jeweiligen inneren. ( mit Bild 9 kann man es vielleicht besser verstehen) Ich habe einmal um das Mittlere Teil gehäkelt und dann die kurzen Seiten.
PhotoGrid_1396702000296_wm
9. Alle Hexagons sind um das Mittlere gehäkelt. Ausgebreitet sieht es so aus. Vielleicht kann man auf dem Bild besser erkennen welche Schlaufen bei 8. gemeint sind.
10. Jetzt werden die kurzen Stücke bei mir gehäkelt. ( Bei einer Decke oder einem Kissen sind es mehr Hexagons die an einender gehäkelt werden, wie bei 8.
So weit wäre mein Teilchen jetzt fertig mit einem einfachen Rand drum kann ich es schon als Untersetzter nutzen.
PhotoGrid_1396702096719_wm
Von der anderen Seite sieht es so aus bevor ich die Faden vernäht habe.
Ich hoffe die Anleitung war und ist euch eine kleine Hilfe. Für Fragen stehe ich gerne auch per Mail bereit. ( Links findet ihr ein kleines Formular)

Viel Spaß beim nachhäkeln.
Eure Eva

Kommentare :

  1. Es sieht auf alle Fälle ganz toll aus, Eva! :-)

    Auch wenn ich es wohl erst so richtig kapiere, wenn ich es nacharbeite, aber das ist bei mir immer so... ;-)

    Vielen lieben Dank fürs Zeigen - wunderschön!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Dies könnte dich auch Interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...