Donnerstag, 10. März 2011

Es wurde gematscht...

Und zwar diese Seifenbälle aus Cremeseife mit Mandelöl, Haferflocken, Rosmarin und Lebensmittelfarbe. Es war wirklich interessant und einfach zumachen. Schön vorbereitet kann man es auch auf Kindergeburtstage machen. Von der Lebensmittelfarbe braucht man auch nicht viel, ich habe nur einen kleinen Spritzer rein gemacht. Jetzt stehen sie zum trocknen auf der Fensterbank. Morgen wird Nachschub gekauft.

Kommentare :

  1. Ohoho - Seifenbälle :-) im ersten Moment dachte ich, dass sind Pralinen - die sahen so lecker aus. Aber Seife schmeckt wohl eher nicht so angenehm :-) Dafür riechen die sicher voll gut.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Geniale Idee!
    Darf ich fragen, woher Du das "Rezept" hast? Ich hab zu WEighnachten mit meiner Tochter "Seifen-Schneebälle" gemacht - einfach weiße Seife geraspelt und zu nem Ball geformt. Aber nichts weiter dazu. Und leider war es auch gar nicht so einfach. Ich glaub aber ich hab zu wenig Wasser rangetan und daher ist es immer wieder gebröckelt und das Töchterlein hat die Lust verloren ... musste Mama alleine matschen ... ;-)

    Auf die Idee andere Sachen hinzuzufügen, wäre ich gar nicht gekommen. Aber gefällt mir super ...


    Schön, dass Du bei der Kreativ-Party mitgemacht hast. Hoffe, Du bist nächste Woche wieder dabei.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend noch,

    Ursula

    AntwortenLöschen

Dies könnte dich auch Interessieren

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...